2 Kommentare

  1. Hallo Lulu,

    ich finde Kaffee zum Frühstück am leckersten. Leider ist das Frühstück bei mir meistens die eisenhaltigste Mahlzeit am Tag, sodass ich den Kaffee versuche dort wegzulassen.

    Ist es das Koffein, was Eisen und Zink hemmt oder ein anderer Inhaltsdtoff im Kaffee?

    Dann wäre entkoffeinierter Kaffee doch vermutlich eine Alternative?

    Liebe Grüße

    Dimi

    1. Author

      Hi Dimi,
      das Problem kenne ich sehr gut. Genau, es ist das Koffein, das die Nährstoffaufnahme hemmt. Probiere es also gern mal mit entkoffeiniertem Kaffee, Lupinen- oder Getreidekaffee. Ansonsten gilt: Kaffeegenuss mit mindestens 1 Std. Abstand vor bzw. 2 Std. Abstand nach den Mahlzeiten.

      LG Lulu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.