7 Kommentare

  1. Wow die dunkelrote Farbe ist richtig schön! Und in der Kombination mit Tzaziki passt das bestimmt richtig gut. Da bekommt man richtig Lust aufs nachkochen 😉

    1. Author

      Danke! Oh ja, das kann ich nur bestätigen! Viel Spaß beim Nachkochen 🙂
      LG Luisa


  2. Du verwendest hier Rapsöl zum erhitzen.

    Ist nicht davon abzuraten wegen seines geringen Rauchpunkts (120-140 Grad) und einer eventuellen Giftstoffentwicklung?

    Oder verwendest du ein raffiniertes Rapsöl?

    1. Author

      Hi Dimi,
      Danke für den Hinweis! Zum Anbraten verwende ich meist noch raffiniertes Rapsöl. Kaltgepresste Öle sind zum Anbraten eher weniger geeignet (außer Palm- und Kokosfett) und wenn, dann achte ich darauf, die Hitze eher gemäßigt zu halten. Es ist auch möglich das Öl komplett wegzulassen und mit einer beschichteten Pfanne und ein klein wenig Wasser zu arbeiten.
      LG Lulu

  3. Hallo. Habe heute die Falafel gemacht!
    Seher lecker. War etwas schwierig zu formen.
    😁hat sich aber sehr gelohnt!
    LG ELena

    1. Author

      Hey Elena,
      danke für dein Feedback und freut mich, dass dir das Rezept gefällt! 🙂 Und stimmt, an das etwas mühsame Formen kann ich mich auch noch erinnern 😀
      Liebe Grüße
      Luisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.